Medicare

Die richtige Hautpflege bei Neurodermitis

TUEV Logo

Dr. Alice Martin 19.10.2023

Kalte Temperaturen draußen, trockene Heizungsluft drinnen: Viele Patient*innen mit Neurodermitis leiden im Herbst und Winter verstĂ€rkt unter juckender Haut und Ekzemen, die mit Juckreiz einhergehen. Die KĂ€lte und die Heizungsluft entziehen der trockenen Haut zusĂ€tzlich Feuchtigkeit und machen sie noch empfindlicher, als sie es ohnehin schon ist.

Was ist Neurodermitis?

Die Neurodermitis, auch als atopische Dermatitis oder atopisches Ekzem bekannt, ist eine chronische Hauterkrankung, die Millionen von Menschen betrifft. Die Symptome reichen von trockener, juckender Haut bis zu Rötungen und EntzĂŒndungen. Mehr ĂŒber die Neurodermitis kannst du hier erfahren.

Was passiert bei Neurodermitis mit meiner Haut?

Um die beste Pflege fĂŒr Deine Haut bei Neurodermitis zu gewĂ€hrleisten, ist es entscheidend, Deine Haut grĂŒndlich zu verstehen. Bei Neurodermitis ist die Hautbarriere geschwĂ€cht, was zu vermehrtem Wasserverlust fĂŒhrt. Dies resultiert in trockener, juckender Haut und einem erhöhten Risiko fĂŒr Infektionen. Das VerstĂ€ndnis dieses Zustands ist der erste Schritt zur effektiven Pflege.

Waschen bei Neurodermitis: Wie schone ich meine Haut?

Da die Haut beim atopischen Ekzem empfindlicher und anfĂ€lliger fĂŒr Trockenheit und Reizungen ist, ist die das richtige Waschverhalten von entscheidender Bedeutung, um die Symptome zu lindern und weitere Irritationen zu vermeiden. Hier sind einige Tipps fĂŒr eine sanfte, hautfreundliche Reinigungsroutine: 

  1. ParfĂŒmfreie Reinigungsmittel: WĂ€hle ein sanftes, gegebenenfalls hypoallergenes Reinigungsmittel, das weder Duftstoffe noch Alkohol noch Farbstoffe enthĂ€lt. Diese Produkte sind weniger wahrscheinlich reizend und helfen, die Hautbarriere intakt zu halten.
  2. Lauwarmes Wasser: Heißes Wasser trocknet die Haut aus. Hast Du das atopische Ekzem, empfehlen wir Dir in lauwarmem Wasser nur kurz zu duschen. So kannst Du die natĂŒrlichen Talgfilm Deiner Haut schonen.
  3. Kurze Bade- oder Duschzeiten: Versuche die Zeit in der Badewanne oder unter der Dusche zu begrenzen. Eine zu lange Zeit im Wasser kann die Haut weiter austrocknen.
  4. Sanftes Abtupfen: KrÀftiges Rubbeln beim Abtrocknen kann die Haut reizen. Unsere Empfehlung: Nach dem Baden oder Duschen die Haut vorsichtig mit einem weichen Handtuch abtupfen.

Welche Tagespflege bei Neurodermitis?

Genauso wichtig wie die schonende Hautreinigung bzw. Das Waschverhalten ist eine regelmĂ€ĂŸige Basispflege. 

Trage unmittelbar nach dem Reinigen eine hypoallergene, feuchtigkeitsspendende Creme auf. Am besten cremst Du Dich direkt nach dem Waschen bzw. Duschen ein, solange die Haut noch leicht feucht ist. So kannst Du die Feuchtigkeit am besten in der Haut einschließen.

FĂŒr die richtige Pflege eignen sich am besten Produkte, die reich an feuchtigkeitsspendenden Inhaltsstoffen wie Glycerin, HyaluronsĂ€ure oder Ceramiden sind.

Medikamente bei Neurodermitis

Neurodermitis kann den Alltag stark belasten. Bei einem akuten Schub oder besonders quĂ€lendem Juckreiz solltest Du auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen. Unsere HautĂ€rzt*innen stehen Dir 365 Tage im Jahr zu VerfĂŒgung. Kontaktiere uns ĂŒber unsere App und erhalte innerhalb von 24 Stunden eine Diagnose und ein Rezept per App.

Sollte die sorgfĂ€ltige Basispflege mal nicht ausreichen, können Dir Dermatolog*innen verschreibungspflichtige topische Medikamente wie Kortisoncremes oder Immunmodulatoren verschreiben. Diese können EntzĂŒndungen reduzieren. 

Es ist wichtig zu beachten, dass Neurodermitis von Fall zu Fall unterschiedlich ist. Die tĂ€gliche Hautpflege, die fĂŒr eine Person funktioniert, funktioniert möglicherweise nicht fĂŒr eine andere. Auch die Kleidung oder die ErnĂ€hrung können einen Einfluss auf die Erkrankung haben. Eine individuell angepasste Pflegeroutine und die Zusammenarbeit mit Dermatolog*innen sind der SchlĂŒssel zur effektiven Behandlung des atopischen Ekzems.

Dr. Alice Martin

Verfasst von Dr. Alice Martin

Dr. med. Alice Martin ist HautĂ€rztin in Weiterbildung und MitgrĂŒnderin der Online-Hautarztpraxis dermanostic. Sie ist leidenschaftliche Vermittlerin fĂŒr dermatologische Themen und deshalb bei dermanostic fĂŒr die Patientenkommunikation zustĂ€ndig.